Persal: HRM-Software

Die Digitalisierung der HR-Daten

Das vollumfängliche zur Verfügung stellen von Daten und Informationen in digitaler Form war uns ist in einer Informatikfirma, einer Softwareentwicklungsschmiede wie wir es seit 1995 sind, das zentrale Thema.

Bis heute erfassen Personal-Fachkräfte die analog oder teilweise bereits in digitaler Form zur Verfügung gestellten Daten und Informationen manuell in den Computer, um anschliessend von der Maschine die unterschiedlichsten Ergebnisse wie eine Lohnabrechnung, ein Kompetenzprofil, eine interne Unternehmensstatistik oder eine staatlich geforderte, externe Statistik zu erhalten.

Dieser Arbeitsvorgang wird sich in den nächsten 5 – 10 Jahren grundlegend verändern, weil dieser Arbeitsprozess durch die Digitalisierung nicht mehr vom Menschen, sondern von der Maschine übernommen wird. Dem Menschen kommt in diesem Arbeitsprozess nur noch Kontrollfunktionen zu und er ergänzt die von der Maschine (noch) nicht beherrschten Algorithmen. Dieser Arbeitsprozess wird somit an Stellenwert gewinnen, weil der Mensch für die komplexen und ausserhalb der maschinendefinierten Algorithmen Arbeiten zuständig ist.  Das Berufsbild wird sich als so wesentlich wandeln und die Berufsbilder einer Personal-Assistentinnen, einer HR-Fachfrau werden sich mehr und mehr Richtung HR Use-Case Coordinator verändern. Sämtliche Daten werden zudem von den zukünftigen HR-Softwaresystemen noch aussagekräftiger aufbereitet, so dass sie über die zukünftigen Visualisierungsgeräte auf Knopfdruck zur Verfügung stehen. Ein Beispiel:

HR-Coordinator und Geschäftsleiter hocken zusammen in einem Meeting in der Filiale Lugano und diskutieren über die Rekrutierung der Aussendienstleute für die neue Produktelinie in der Südschweiz. Über ein Mobil-Device geben sie die wichtigsten Anforderungskoordinaten ins HR-System ein und bekommen nebst einer Liste möglicher interner Kandidaten gleich auch noch eine Auswahl aus dem Bewerberpool mit dem jeweiligen, aktuellen Wohnsitz der Person. Über das Mobile-Device können sie nach Bedarf direkt per E-Mail oder Telefon mit den möglichen Kandidaten in Kontakt treten.

 

Industrierevolution 4.0 by PerSal AG

PerSal AG beschäftigt sich seit ca. 2 Jahren intensiv mit der Vereinfachung der Datenerfassungs-Prozesse. Das neue System, PerSal nearo, simplifiziert die Komplexität der Datenerfassung über ein Assistenten gestütztes Erfassungssystem. Ziel ist es, die vollständige Datenerfassung ohne tiefen HR- und Payroll Background durchführen zu können. Der Assistent lenkt und führt den Benutzer „step by step“ und gibt ihm aufgrund des aktuellen Datenbildes Hinweise auf noch zu erledigende Arbeiten oder informiert ihn über Daten-Inkonsistenzen. Diese Schritte werden nach und nach in die vollständige Digitalisierung überführt, wonach ein Lesegerät die Daten einfügt oder in einem vorgelagerten Prozess direkt in die Datenbank eingescannt. Die Assistenten dienen dann schliesslich nur noch der Datenüberprüfung oder für allfällige Nachkorrekturen.